Der Wassertag am 24.04.2018

Wir haben uns wie jeden Tag um 8 Uhr in der Schule getroffen. Anschließend gingen wir in Begleitung von Herrn Grope, einem früherem Förster, zum Steinbruch. Auf dem Weg dorthin durften wir einen Bienenstock ansehen. Im Steinbruch sahen wir dann Graugänse und Molche. Wir mussten dort sehr leise sein, weil dort der Brutfelsen ist und die Tiere nicht gestört werden dürfen.

Später waren wir mit dem Förster unterwegs. Er zeigte uns einen riesigen Ameisenhügel, echte Geweihe und verschiedene Bäume und Pflanzen. Er erklärte uns zum Beispiel, dass man das  Baumalter an den Schichten der Bäume erkennen kann. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

 


Der Wassertag am 25.04.2017

Am 25.04.2017 hatten wir in Wolfshagen unseren jährlich stattfindenden Aktionstag zum Thema „Wasser“.

Im verherigen Jahr besuchten beide Standorte der Grundschule die Innerste-Talsperre. Nach erfolgreicher Sternwanderung fand eine Führung durch den Staudamm statt. Der Kontakt wurde durch den Leiter der Harzwasserwerke hergestellt.

In diesem Jahr verbrachte der Standort Lautenthal den Wassertag mit Herrn Wippermann in Lautenthal.

Der Standort Wolfshagen i.H. hatte sich in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die Klassen 1 und 2 gingen mit den Klassenlehrerinnen und Frau Wedde zum Bach, um dort Schiffchen fahren zu lassen. Spiele rund ums Wasser sollten den Kindern Freude machen. Nach dem gemeinsamen Frühstück erfolgte der Rückweg zur Schule.

Die Klassen 3 und 4 gingen mit den Klassenlehrerinnen, Herrn Nolte und Herrn Grope in den Steinbruch, um dort die Entwicklung der Molche zu beobachten. Außerdem sollten Wasseruntersuchungen durchgeführt werden. Die 4. Klasse verfasst Berichte über diesen Projekttag.

Und obwohl das Wasser zu Beginn herabregnete, war es dennoch ein ereignisreicher und interessanter Vormittag. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei.

So soll es sein!