Leitbild Angebot / Bestand Entwicklungsziel / Maßnahme / Priorität

Wir möchten eine Schule sein, …
1. …die unseren Kindern durch Sozialkompetenzen, kulturelles Leben, Wertschätzung sowie durch ganzheitliche Körper- und Gesundheitserfahrung einen Lebensraum eröffnet.
Erziehungskonzept vorhanden
Visualisierung der Tagesstruktur zur Herstellung von Transparenz und Sicherheit
Klassenrat 1-4
Lubo 1/2
Präsentationen von Arbeitsergebnissen im Rahmen von jahreszeitlichen
Feiern, englisches Theater (Kl. 3/4 Lautenthal, evtl. Übertragung auf Wolfshagen)
Gesunde Ernährung + gesunde Lebensweise im Projekttag sowie regelmäßiges Obstfrühstück
Vielfältige Angebote zu kulturellen Basiserfahrungen (z.B. durch Förderung der Freude am Lesen)
Förderung der basalen motorischen Erfahrungen und der
Wahrnehmungsleistungen (z. B. Roller- und Fahrradaktivitäten)
Theater- und Chorprojekte (Chor-AG Wolfshagen, engl. Theater Lautenthal
Projekttage zu folgenden thematischen Schwerpunkten:
· Feuerwehr (Kl. 3)
· Wassertag (Frühjahr)
· Sternwandertag (Herbst)
Ressourcen akquirieren *)externe Partner einbinden*)

Wir möchten eine Schule sein, …
2. …die jedem Kind einen ganzheitlichen Weg eröffnet, die eigenen Stärken wahrzunehmen und durch entdeckendes Lernen neues Wissen und neue Fertigkeiten zu erwerben, um ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben führen zu können.
Standortbezogene Angebote:
Schwerpunkt Natur mit fächerübergreifenden Inhalten:
· Waldklassenzimmer, (Wolfshagen)
· Waldolympiade (beide Standorte)
· Schulgarten, Waldspielplatz, Ameisenpfad (Lautenthal)
· Natur Pur-AG (Ganztagsangebot für beide Standorte)
Leseaktivitäten:
· Lesewoche
· Bookbuddies
· Antolin
Methodenkonzept
Differenzierungs- und Individualisierungsmaterial steht als Pool zur Verfügung (auch im Rahmen der Inklusion)
Waldklassenzimmer in Lautenthal etablieren (Harzklub, Förster einbinden) *)
in Lautenthal entwickeln*)1) Medienkonzept entwickeln und in den Unterricht implementieren;
2) Absprachen von Leistungsmessungen und –beobachtungen

Wir möchten eine Schule sein, …
3. …die sich nach außen öffnet, indem wir mit außerschulischen Institutionen kooperieren und unseren Kindern somit eine Möglichkeit bieten, sich mit ihrer Umgebung auseinanderzusetzen.
a. Runder Tisch (Vereine, Institutionen, Einzelpersonen, die die Grundschule erhalten wollen)
b. Harzklub (Unterstützung von Naturaktivitäten)
c. Kindergärten (Bookbuddies)
d. Harzwasserwerke
e. Feuerwehr
Kooperation zu beiden Kindergärten gleichrangig herstellen / Austausch stärken / Elternarbeit im Kindergarten intensivieren*)

*) Diese Entwicklungsziele werden nach der Entwicklung der gemeinsam priorisierten Zielen 1-3) erneut priorisiert bzw. auf eine zwischenzeitliche Entwicklung hin überprüft.